Was kann ich mit Haustüren machen?

Louie Coenen

Nehmen Sie sie als Dekoration. Das ist wahr, aber wenn sie nicht das Herzstück sind, was sind sie dann? So habe ich versucht, das Problem zu lösen:

1. Die Haustüren sollten nicht die Hauptdekoration sein, sondern als Detail einen optischen Hinweis auf den Eingang geben. Zum Beispiel: 2. Haustüren sollten gestrichen, oder zumindest mit einer dekorativen Farbe verziert werden. Sehen Sie sich einen Sperrholz Schrank Vergleich an. Mehr dazu können Sie in meinem Blog sehen: 3. Die Haustüren sind auch eine gute Möglichkeit, die Tür von innen zu identifizieren. Die Haustüren sind auf den Fotos hier zu sehen: 4. Haustüren können für fast €20 gekauft werden. Und das differenziert diesen Artikel von Artikeln wie Haustüren. Etwas teurer als die alten. Eine neue Haustür kostet heutzutage mehr als 1.000 Euro. Deshalb ist es so wichtig, eine gute Haustür zu bekommen, sonst verpassen Sie nur einen tollen Einkauf.

5. Bei der Auswahl der richtigen Tür muss man die Größe des Eingangs berücksichtigen. Ihre Türgröße hängt von der Bodenfläche ab, und Sie müssen den Eingang berücksichtigen. Damit eine einzelne Person sie als Tür benutzen kann, sollte der Boden des Raumes nicht größer als 50 cm sein, was für einen 2x2x2-Raum sehr einfach zu bewerkstelligen ist. Ein Raum von 2,5 Meter2 hat eine Höhe von 60 cm, so dass eine Türgröße von 60 cm nur für eine Person passt. Wenn Sie daran interessiert sind, eine zweite Tür hinzuzufügen, kann der Eingang ein wenig größer sein, so dass Sie den Eingang in Betracht ziehen müssen. Sie können 2,5 Meter Eingangsfläche oder sogar 1,5 Meter2 Eingangsfläche hinzufügen. Ein großer Eingang, in dem zwei Personen Platz finden, heißt "3x3x2".

Der Hauptunterschied zwischen einem 2x2x2-Raum und einem 3x3x2-Raum ist, dass der Raum eine Decke hat, die kleiner als der Boden ist, und die Tür auf dem Boden liegt. Der Einstieg sollte sehr flach und eben sein, damit die Leute leicht klettern können. Das Hauptproblem bei diesen kleinen Türen ist es, kein Licht in den Raum zu lassen.